Donnerstag, 5. Januar 2012

Freispiel :Taschengeldtraining

Viele kaufen sich Süßigkeiten oder Zeitschriften. Wofür gibst du dein Taschengeld aus? Im Spiel trainierst du, mit deinem Geld umzugehen.

Das Taschengeld reicht vorne und hinten nicht. Kinder können nicht ermessen, welche Löcher Konsumwünsche in die Haushaltskasse reißen und wie lange Eltern für 100 Euro arbeiten müssen. Mit dem "Taschengeldtraining" der Verbraucherzentrale können Kinder lernen, Einnahmen und Ausgaben besser zu kontrollieren und auch mal ein paar Euro für spätere Wünsche zurück zu legen.

die Verbraucherzentrale Thüringen hat ihr Spiel Taschengeldtraining aus ihrer CD "Taschengeldgangster" online gestellt. Viel Spaß (und Einsicht).

Adventure Link ➨  Freispiel :Taschengeldtraining