Donnerstag, 21. Juli 2016

[ #inklusion ] Arbeitsmappe: Spielpädagogik zur Förderung von benachteiligten Jugendlichen

Methoden der spielpädagogischen Aktivierung von auf dem ersten Blick zurückhaltenden Jugendlichen.

2010 fand in Magdeburg ein Training von Jugendarbeitenden mit Bezug zur Spielpädagogik aus 8 Ländern der EU im Rahmen des EU-Programms „Jugend in Aktion“ statt. Die Teilnehmenden kamen aus Deutschland, Italien, Litauen, Niederlande, Österreich, Polen, Tschechien und Schweden. Daraus entstanden ist eine vielfach verwendbare Spielemappe.
Mehr erfahren. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link und zusätzliche Infos!

[ #KITs 4 KIDs ]