Montag, 22. Mai 2017

[ #umwelt ] Online-Quiz: Schonender Umgang mit Ressourcen

Wie man beim Handykauf etwas für die Umwelt tun kann, wofür der blaue Engel steht und wie welche Produkte entsorgt werden, ist Thema des neuen Online-Quiz zum Ressourcenschutz. 

Next Level. Gefragt ist Detailwissen über Produktsiegel und Herstellungswege von Produkten. Das Quiz ist in drei Schwierigkeitsstufen angelegt. Wer am Ende seinen Namen oder einen Nickname angibt, kann die eigenen Ergebnisse mit denen anderer Spieler/innen vergleichen.  Die Fragen des Spiels wurden vom Umweltbundesamt entwickelt, die technische Umsetzung erfolgte durch BildungsCent e.V. Initiiert wurde das Quiz vom Bildungsservice des BMU.

[ #KITs 4 #KIDs ] ⇒

[ #werken ] Fingerfarben, Knetmasse und Straßenmalkreiden aus der Heimwerkstatt

Es muss nicht immer i-pod und Nintendo sein! Selbstgefertigtes macht mehrmals Spaß: Einmal beim Herstellen, einmal beim Ausprobieren, zwei-, drei-, viermal bei der Anwendung!
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [Schülerclub  #Dornbirn ]

Donnerstag, 18. Mai 2017

[ #SeriousGame ] Einmal der Förster sein!

Wald ist mehr als nur viele Bäume. 

Ein Wald muss viele wichtige Funktionen erfüllen und jeder Baum leistet seinen Beitrag dafür.
Erkunde mit Forester, was ein Wald mit seinen Bäumen leisten kann und warum das so ist.

Welche Funktionen hat ein Baum, welche Bäume brauchen viel Wasser, welche kommen gut mit hohen Temperaturen klar und wieso verdient man mit Lindenholz wenig Geld?

Wie soll ein Wald aussehen, in dem ich mich wohlfühle? Was gibt es alles im Wald? Was kann man aus all den Dingen im Wald machen...?


 [ #KITs 4 #KIDs ] ⇒

[ #websiten ] Viel Spiel und Sicherheit mit den drei Ampelinis für Vorschüler

Sie heißen Gina, Rocco und Grecco und sind als Ampelinis ein buntes, unschlagbares Team. 

Die lustigen Trickfiguren zeigen Kindern spielerisch die Gefahren, die ihnen zu Hause, unterwegs und im Straßenverkehr begegnen können. Da die Ampelinis ohne Lesetext auskommen und alle Geschichten und Spielerklärungen gesprochen werden, können bereits kleine Kinder dieses Angebot nutzen. Außerdem gibt es bei den Ampelinis keinen erhobenen Zeigefinger, sie dürfen Fehler machen und selbstständig Lösungen finden. Kinder lernen ab 3 Jahren sicheres Verhalten in gefährlichen Situationen.

 [ #KITs 4 #KIDs ] ⇒

[ #SeriousGame ] Umweltspiel: Pimp your Landscape

Man lernt schnell, dass ein Wald nicht nur aus Bäumen besteht.

Was passiert eigentlich, wenn auf der alten Müllkippe ein Wald wachsen würde, das Fabrikgelände eine Wiese mit Obstbäumen wäre oder statt des Tagebaues ein See zum Baden und Erholen da wäre.

Pimp your Landscape. Mit Pimp (to pimp = aufmotzen) your Landscape (=Landschaft)gestalten Spieler ihre Landschaft, und sehen gleich, ob die neue Landschaft gut für Wasser, Klima, für Erholung oder auch für die Wirtschaft ist. Alles, was am Rechner gelernt wird, kann dann in der Natur überprüft werden. Aber auch andersherum können spannende Projekte geplant werden: erst hinaus in die Natur- und dann am Rechner das Gesehene und Gelernte überprüfen.

Serious Game. Unter Serious Games (englisch für ernsthafte Spiele) versteht man digitale Spiele, die nicht primär oder ausschließlich der Unterhaltung dienen, wohl aber derartige Elemente zwingend enthalten. Gemein haben Serious Games – sowie auch Lernspiele – das Anliegen Information und Bildung zu vermitteln; dies sollte in einem möglichst ausgeglichenen Verhältnis zu Unterhaltungsaspekten geschehen. Ein authentisches und glaubwürdiges, aber auch unterhaltendes Lernerlebnis steht im Mittelpunkt des Interesses, Genre, Technologie, Plattform und Zielgruppe variieren hingegen. Eine formale Abgrenzung zu reinen Unterhaltungsspielen ist nur schwerlich möglich, da immer die Art und Weise der Verwendung durch den Konsumenten entscheidend für das Erfüllen dieser Kriterien ist.

[ #KITs 4 #KIDs ] ⇒

[ #SeriousGame ] ROCK IT!: Spiele und trainiere dein Musik-Gehör

Bei Radio 108.de, der Kinderseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Schule des Hörens im Internet erfahren Kinder, wie man Radio macht, was man als Reporter beachten muss und wie man seine Ohren nicht nur dafür nutzen kann.

Online-Spiel ROCK IT! Hier geht es aber ein ganzes Stück weiter, denn hier trainieren Kinder ihr Musik-Gehör. Das neue Online-Spiel ROCK IT! zur Förderung von (Zu)Hörkompetenzen bei Kindern und Jugendlichen brilliert durch die rockige Aufmachung und den E-Gitarrensounds. Das Onlinespiel spricht Jungen und Mädchen gleichermaßen an.

Vier Spielvarianten bieten verschiedene Schwierigkeitsstufen. Eine Tonfolge wird vorgespielt und soll aus dem Gedächtnis heraus nachgespielt werden. Das Spiel trainiert konzentriertes Zuhören, Merkfähigkeit und das musikalische Gehör.Spiel die Tonfolgen aus dem Gedächtnis nach. Rock mit!

[ #KITs 4 #KIDs ]

Dienstag, 9. Mai 2017

[ #websiten ] Kinderfilmwelt - Filminfos für Kids wie Eltern


Die Webseite "Kinderfilmwelt" ist ein Angebot des Kinder- und Jugendfilmzentrums in Deutschland, trotzdem - mit Ausnahme einiger lokaler deutscher Service-Angebote - auch im gesamten deutschsprachigen Raum gut nutzbar. 

Auf der Startseite werden spannende und aktuelle DVD-Filme präsentiert. Im Filmstudio lernen die Nutzer, wie ein Kinofilm entsteht und das Filmlexikon erklärt die wichtigsten Begriffe aus der Welt der bewegten Bilder. Im Elternbereich erfahren Erziehungsberechtigte mehr über FSK-Alterskennzeichnungen und sie erhalten pädagogische Hinweise, wie Kinder Filme rezipieren.

 [ #KITs 4 #KIDs ] ⇒

[ #websiten ] UNICEF for Kids

Die Website der UNICEF (Weltkinderhilfsorganistion der Vereinten Nationen, UN) für Kinder von 8 bis 12 Jahren informiert in kindgerechter Form über Kinderrechte, bietet Spiele, Informationen über Kinder in der Welt und eine Quasselecke.

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, wurde am 11. Dezember 1946 gegründet, um für die Millionen Kinder im zerstörten Nachkriegseuropa Nothilfe zu leisten. Im bitterkalten Winter 1946/47 waren etwa 20 Millionen Kinder hungrig, in Lumpen gekleidet, und heimatlos. Die erste Aufgabe von UNICEF im zerstörten Nachkriegseuropa war die Beschaffung von Nahrungsmittel, Medikamenten und Kleidern. Während der rauhen Wintermonate versorgte UNICEF 6 Millionen Kinder und Mütter jeden Tag mit einer Mahlzeit. Über 8 Millionen Babys wurden gegen Tuberkulose geimpft. Von 1947 bis 1950 gab UNICEF insgesamt 87,6 Millionen Dollar für die Hilfe in den europäischen Ländern aus. Auch hier bei uns in Österreich! Durch den Wirtschaftsaufschwung in den 50er Jahren waren die ersten Länder bald selbst in der Lage für ihre Kinder zu sorgen.


 [ #KITs 4 #KIDs ] ⇒

[ #kinderseiten ] Wissen, wie’s geht! Zeigen, wie’s geht! Das Internet ABC 4 Kids

Die werbefreie Plattform will die Computer- und Internetkompetenzen von Jung und Alt fördern und die Selbstverantwortung der Nutzer stärken. 

Denn nur wer die Mechanismen des Internet kennt, kann daran souverän teilhaben. Das Internet-ABC bietet Kindern von fünf bis zwölf Jahren, Eltern und Pädagogen Infos, Tipps und Tricks rund um PC und WWW – ob für Anfänger oder Fortgeschrittene.

Wissen, wie’s geht! Zeigen, wie’s geht! - Das Internet-ABC ist ein spielerisches und verantwortungsvolles Angebot für den Einstieg ins Internet. Es bietet als Ratgeber konkrete Hilfestellung und Informationen über den sicheren Umgang mit dem Internet und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission.


 [ #KITs 4 #KIDs ] ⇒

[ #wissen ] Krokodil oder Aligator?

Baurusuchus ist ein ausgestorbener Krokodilverwandter
Früher kämpften sie mit Dinosauriern um Beute. Heute gibt es sie immer noch: Krokodile werden bis zu 10 Meter lang. Kauen können sie nicht, stattdessen schlingen sie ihr Futter in einem Stück herunter.

Krokodile und Alligatoren auseinander halten? Zuerst einmal: Nur im Süden der USA oder in der Nähe des Yangste-Flusses in China treiben sich Alligatoren herum. Überall anderswo sind es Krokodile.

Um die beiden Reptilien zu unterscheiden, muss man ihnen allerdings etwas nahe kommen. Das wird nicht möglich sein und wäre doch auch etwas gefährlich. Aber auf Bildern kann man sie auch schon auseinanderhalten.


Krokodile und Alligatoren kann man am besten auseinanderhalten, wenn man sie von der Seite her sehen kann. Selbst wenn ihr Maul geschlossen ist, stehen bei beiden die Zähne heraus. Beim Alligator sieht man allerdings nur die oberen Zähne und es macht den Eindruck, als würde er grinsen!

Beim Krokodil kann man beide Zahnreihen erkennen. Die obere und die untere. Wenn man sich dennoch nicht sicher ist, sehe man sich die Köpfe der beiden Reptilien an. Der Alligator hat ein kurzes, dickes Gesicht, das Krokodil eine lange, schmale Schnauze.

WO IST DA DER UNTERSCHIED?
Krokodil oder Alligator? Hase oder Kaninchen? Frosch oder Kröte? Viele Tiere sehen sich zum verwechseln ähnlich. Obwohl wir genau wissen, dass es einen Unterschied gibt, geraten wir immer wieder ins Grübeln. tierchenwelt.de verrät (Kindern) die kleinen großen Unterschiede!

 [ #KITs 4 #KIDs ] ⇒