Samstag, 26. Juli 2014

[ #kultur ] Online-Graffiti sprayen

Unerlaubt sprayen ist natürlich verboten und kann bestraft werden.

Bunte Schriften und Wandbilder heißen auch Graffitis. Auf Mauern, an Brückenpfeilern oder auf Zügen: Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, kann fast überall ein Graffiti entdecken. Das reicht von einfachen Schmierereien bis zu bunten Kunstwerken.

Entstanden ist das Sprayen in den Straßen von New York. Ein 1971 erschienener Artikel in der New York Times brachte das Phänomen der New Yorker Graffiti erstmals einer breiten Öffentlichkeit zu Gesicht. Dieser Bericht verfolgte das Tun eines Fahrradboten, der auf seinen Wegen überall in New York sein Kürzel "Taki 183" hinterlassen hatte.

Unerlaubt sprayen ist natürlich verboten und kann bestraft werden. Spray doch einfach ein Online-Graffiti!

Adventure Link